Gemeinsam zum Ziel

Seit über 2 Jahr­zehn­ten
3

Die Entstehung der Prof. Thome Gruppe

Mit viel Erfah­rung aus der Ent­wick­lung von Soft­ware für Pro­duk­ti­ons­be­trie­be ent­stand bereits anfangs der 90er Jah­re die Idee, Stan­dard­an­wen­dungs­soft­ware schnel­ler und ohne indi­vi­du­el­le Ände­run­gen nur durch geziel­te Modul­aus­wahl und Para­me­ter­ein­stel­lun­gen auf die Anfor­de­run­gen ver­schie­de­ner Unter­neh­men ein­zu­stel­len.
In einem For­schungs­team ent­stand dar­aus ein intel­li­gen­tes Regel­werk zur bes­se­ren, anwen­dungs­ori­en­tier­ten Ein­füh­rung von Stan­dard­soft­ware. Gleich­zei­tig wur­de deut­lich, dass damit die auch künf­tig not­wen­di­gen, kon­ti­nu­ier­li­chen Anpas­sun­gen der kom­pli­zier­ten Anwen­dun­gen an die lau­fend ent­ste­hen­den neu­en Her­aus­for­de­run­gen dra­ma­tisch ver­ein­facht wer­den konn­te. Der Wunsch, die­se Mög­lich­kei­ten auch in ande­ren Berei­chen der betriebs­wirt­schaft­li­chen Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung anzu­wen­den, führ­te zu wei­te­ren am neu­es­ten Stand der Ent­wick­lung aus­ge­rich­te­ten Teams und in Fol­ge zu wei­te­ren Fir­men, die heu­te als Grup­pe eng zusam­men­ar­bei­ten.

Inzwi­schen sind 7 Fir­men im Bereich der anwen­dungs­ori­en­tier­ten Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung als Prof. Thome Unter­neh­mens­grup­pe tätig und kön­nen damit umfas­sen­de Unter­stüt­zung bie­ten.

Von Sys­tem­ana­ly­sen über Soft­ware­ent­wick­lung bis hin zu Bera­tung und Trai­ning stel­len wir für alle Her­aus­for­de­run­gen der betrieb­li­chen Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung kla­re Lösungs­we­ge bereit, die wir auch durch unse­re Soft­ware­werk­zeu­ge unter­stüt­zen. Damit kann auch Ihr Sys­tem auf die lau­fend neu ent­ste­hen­den Anfor­de­run­gen ein­ge­stellt und der wei­te­re Weg für die Ent­wick­lung und Rea­li­sie­rung der künf­ti­gen Mög­lich­kei­ten ver­ein­facht wer­den.

3

Digital Business Synergy – das ist unser Leitsatz

Die Geschäfts­welt wird durch die Mög­lich­kei­ten der Digi­ta­li­sie­rung immer ver­wo­be­ner. Jedes Unter­neh­men und alle Betei­lig­ten müs­sen sich auf die neu­en Gege­ben­hei­ten ein­stel­len und soll­ten die Poten­zia­le nut­zen, um erfolg­reich zu sein. Auch die dabei ein­ge­setz­ten Sys­te­me soll­ten lau­fend an die Her­aus­for­de­run­gen ange­passt wer­den und trotz­dem im Stan­dard blei­ben. Ein Wider­spruch in sich? Nein! Wir sind mit unse­rem Netz­werk unter­schied­li­cher Kom­pe­ten­zen und in über 20 Jah­ren  wei­ter­ent­wi­ckel­ten, intel­li­gen­ten Soft­ware Werk­zeu­gen in der Lage, Infor­ma­ti­ons­sys­te­me auf dem betriebs­wirt­schaft­lich und tech­nisch bes­ten Stand zu hal­ten. Pass­ge­naue, pro­blem­be­zo­ge­ne Lösun­gen mit und durch die Stan­dard­soft­ware sind unser Resul­tat.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

Aris­to­te­les

150 Individualisten

arbei­ten gemein­sam in der Grup­pe

Weitere, innovative Lösungen

wer­den von uns lau­fend ent­wi­ckelt, um die Funk­tio­na­li­tät der infroo­ma­ti­ons­sys­te­me unse­rer Kun­den wei­ter zu ver­bes­sern.

Wir arbeiten weltweit

mit unse­ren eige­nen, ver­teil­ten Stand­or­ten und Ver­triebs­part­nern. Würz­burg ist unser zen­tra­ler Mit­tel­punkt.

Unsere Partner

haben gro­ße Namen: Pri­ce­wa­ter­house­Co­o­pers (PwC), T-Sys­tems, Atos, Hew­lett Packard Enter­pri­se (HPE).

Digital Business Synergy

ist unser Mot­to und dafür set­zen wir uns ein!